Buffa sen

Wir sind für Sie da
Montag - Freitag 9:00 - 18:00 Uhr
Samstag 9:00 - 14:00 Uhr

 

OPTIK BUFFA
Kramergasse 2
9020 Klagenfurt
T +43 463 511 276
F +43 436 511 276 17
office@buffa.at

facebook

 
Header-Bild: Über Buffa

Geschichte

Heute sind Brillen und Kontaktlinsen eine Selbstverständlichkeit. Das war nicht immer so. Wollte man in Klagenfurt vor 1850 eine Brille kaufen, so musste man sich an einen Glasermeister wenden. Zu dieser Zeit handelten nur Glaser und wandernde Hausierer mit Augengläsern.

So entwickelte sich unser Unternehmen:

  • 1857 Dominikus Buffa lässt  sich als einer der ersten Optiker in Klagenfurt in der Domgasse nieder.
  • 1882 konnte Dominikus Buffa als Weihnachtsgeschenke bereits ein stattliches Warenangebot empfehlen, wie z. B. Brillen Zwicker, Lorgnette, Operngläser, Feldstecher, Ferngläser, Barometer, Thermometer, Wasserwaagen, elektrische und physikalische Apparate.
  • 1884 gründet Dominikus Buffa mit seinem Sohn David und dem Schlossermeister Julius Buben die erste Kärntner Telegraphen – Telefon und Blitzableiter Bauanstalt.
  • 1911 Umzug in den Rainerhof; die heutige Adresse Kramergasse 2. Fotografische Apparate werden in das Sortiment aufgenommen. Optik Buffa war eine der ersten Firmen, die in Klagenfurt fotografische Entwicklungen anbot.
  • 1928 Franz Buffa übernimmt die Firma von seinem Vater David Buffa.
  • 1955 Ausbau des Verkaufslokals. Franz Buffa hatte damals 2 Mitarbeiter.
  • 1957 Tochter Herta Heuberger (geborene Buffa) übernimmt den Betrieb.
  • 1964 Das Kontaktlinseninstitut wird eröffnet.
  • 1974 Umfangreiche Vergrößerungsarbeiten werden durchgeführt.
  • 1986 Übergabe des Betriebs an die 5. Generation, Waltraud Gradischnig. Ihr Mann, Kurt Gradischnig leitet das Kontaktlinseninstitut.
  • 2000  Ines Hrassnig steigt nach Ablegung der Meisterprüfung und Kontaktlinsenkonzession als 6. Generation in den Betrieb ein. Vorher absolviert sie 3 Praxisjahre in Wien bei bekannten Optikern und Kontaktlinsenstudios.
  • 2004 Eröffnung des neuen, ca. 150 m2 großen Kontaktlinseninstitutes im ersten Stock mit Vermessungsräumen.
  • 2005 Sandra Gradischnig, ebenfalls 6. Generation, übernimmt die Administration und Buchhaltung.
  • 2006 das Geschäft wird komplett umgebaut, die moderne Werkstätte übersiedelt in den ersten Stock.
  • 2007 Optik Buffa feiert ihr 150jähriges Bestehen.
  • 2016 Ines Hrassnig übernimmt die Firma von ihrer Mutter Waltraud Gradischnig.